Meine Messer sind aus hochwertigen, natürlichen Materialien gefertigt die mit der Zeit eine Patina entwickeln können.
Es empfiehlt sich, Holz, Leder, Horn und Geweih von Zeit zu Zeit mit Öl zu pflegen um aus Austrocknen zu verhindern und um den Glanz zu erhalten.
Am besten ist dazu gekochtes Leinenöl oder Kamelienöl geeignet, letzteres schützt auch die Kohlenstoffstahl Klinge vor Rost.
Das Messer sollte nicht in der Lederscheide aufbewart werden.
Bei Naturmaterialien können Schwankungen der Luftfeuchtigkeit und Temperatur zu Verzug führen.
Meine Holzgriffe haben eine Ölpolitur und zum Auffrischen kann ich z.B. "CCL Traditional Gunstock Oil" empfehlen.

Sollte ein Messer über längere Zeit nicht benutzt werden, so kann ich sehr "Renaissance Wax" von Picreator empfehlen, da dieses perfekt vor Rost schützt und auch Holz und Elfenbein vor dem Austrocknen bewahrt. Renaissance Wax zieht keinen Staub an, wie es bei Öl der Fall ist.

Klingenpflege

Die Schärfe der Klinge kann man am Besten auf einem Abziehleder erhalten, bei Bedarf schleife ich die Klingen per Hand auf einem Belgischen Brocken.
Zur Aufbewahrung empfiehlt sich ein Tropfen Kamelienöl auf der Klinge zu verreiben.
Der Kohlenstoffstahl wird mit der Zeit eine Patina bilden, die bis zu einem gewissen Grade vor Rost schütze. Soll die Klinge wieder wie am ersten Tag erscheinen, so kann man die Patina mit einem weichen Tuch und Silberpolitur entfernen.

Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

Volver